Wöllner-Stift gGmbH

Gesundheits-/Sozialwesen | Rösrath-Hoffnungsthal

Das sind wir und darum gibt es uns

Als Senioreneinrichtung Wöllner-Stift in Rösrath-Hoffnungsthal sind wir mit unseren Betreuungsangeboten das Zuhause von über 300 Menschen. Unser Ziel ist es, das Wohnen und Leben unserer Bewohner*innen,  Kund*innen und unserer Gäste abwechslungsreich und erfüllend zu gestalten. Eine Kurzzeitpflege im stationären Bereich, der ambulante Pflegedienst „Wöllner mobil“ sowie unser Betreutes Wohnen und die Tagespflege gehören ebenso zu unserem vielfältigen Betreuungsangebot.

Im Veranstaltungssaal unseres Hauses finden Konzerte, Lesungen und Theateraufführungen statt, die unter Einbezug der Öffentlichkeit für vielfältige Kultur und soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für unsere Bewohnerinnen und Bewohner sorgt. Auch mit unserem Café Pauline wollen wir unseren Bewohnern einen Raum schaffen mit Angehörigen und Freunden zusammen zu kommen.

„Der sichere Hafen für Senioren“ steht unter dem Logo der Wöllner-Stift gGmbH. Diesen Leitgedanken des sicheren Hafens wollen wir ebenso auf unsere Mitarbeitenden beziehen. Finden Sie Ihren Platz in einem modernen, aber mit großer Tradition verbundenen Unternehmen, das sich durch seine familiäre Atmosphäre auszeichnet.

Wöllner-Stift gGmbH
Bahnhofstraße 26
51503 Rösrath-Hoffnungsthal

Ansprechpartner:
Leonie Höfer
Telefon: 02205 804-803

Gute Gründe, sich für uns zu entscheiden

  • Faire Bezahlung ist bei uns Standard. Wir zahlen Löhne nach Bundes-Angestellten-Tarifvertrag in kirchlicher Fassung (BAT-KF).
  • Sie erhalten eine Jahressonderzahlung in Höhe von 90% des durchschnittlichen Lohns.
  • Freuen Sie sich auf 30 Tage Urlaub (bei einer Fünftagewoche).
  • Wir beteiligen uns an Ihrer Altersvorsorge.
  • Wir fördern die Kompetenzen unserer Mitarbeitenden u.a. durch bezahlte Fort- und Weiterbildung
  • Professionelles Gesundheitsmanagement trägt dazu bei, dass Sie motiviert und gesund Ihrer Arbeit nachgehen können. Wir bieten zum Beispiel Zumba- und Fitnesskurse im Haus an.
  • Teambildung lassen wir uns etwas kosten.
  • Ihre Kinder erhalten bevorzugt einen Platz in unserer Kinder-Tagespflege.
  • Sie können sich über uns ein E-Auto zu günstigen Konditionen leasen.
  • JobRad- bzw. E-Bike-Leasing ist auch möglich.
  • Wir unterstützen das Deutschlandticket mit einem Zuschuss von 20 Euro pro Mitarbeiter pro Monat.
  • Und: Die besten Kollegen und Kolleginnen der Welt und vieles mehr!

Ein respektvoller Umgang und gegenseitige Wertschätzung sind wichtig für uns.

Mit uns arbeiten bedeutet, …

Wir möchten, dass dies im täglichen Miteinander im Team spürbar wird. Zum Beispiel, indem wir anderen gegenüber Dankbarkeit ausdrücken. Das kann ein simples „Danke schön“ sein oder sich auch in besonderen Veranstaltungen und Team-Events zeigen.

Wir führen kooperativ und versuchen, gemeinsam zu Lösungen zu finden. Dazu finden bei uns regelmäßig Fallbesprechungen statt, wo viele Stimmen gehört werden. Wir gestalten unsere Dienstpläne gemeinsam. Es gibt ein „Wünsche-Buch“ für alle Kollegen und Kolleginnen, in dem sie ihre gewünschten Arbeitszeiten eintragen können.

Gleichzeitig ist uns Ehrlichkeit und Transparenz wichtig. Wir wollen keine falschen Versprechungen machen: Auch wir arbeiten an Wochenenden und Feiertagen, auch wir springen mal ein, wenn Kollegen und Kolleginnen krank werden. Aber wir geben alles, um den anspruchsvollen Arbeitsalltag mit spürbaren Benefits zu bereichern.

Bei uns im Wöllner Stift gibt es eine Tradition, die spürbar ist. Wir blicken auf eine lange Geschichte zurück. Zudem sind wir an einem Ort und nicht über viele Orte verstreut. Unser Haus ist zwar groß, doch gleichzeitig überschaubar. Deswegen fühlt es sich bei uns familiär an. All das trägt dazu bei, dass sich die Mitarbeitenden gut mit unserer Organisation identifizieren können. Das zeigt sich auch in einer geringen Fluktuation. Die Teams in unseren Häusern sind gut miteinander verbunden und unterstützen sich gegenseitig.

Wir sind ein modernes Haus. Wir versuchen gerade auch technisch auf einem guten Stand zu sein, um unsere Mitarbeitenden beispielsweise durch digitale Lösungen in ihrem Arbeitsalltag zu entlasten. Dokumentationen können bei uns mit Hilfe eines Smartphones oder Tablets erledigt werden.

Drei Ausbildungsberufe, ein Arbeitgeber!

Ob Pflegefachkraft, Pflegefachassistent oder Hauswirtschaftsfachkraft – im Wöllner-Stift findest du optimale Voraussetzungen für deinen Einstieg in die Arbeitswelt oder auch eine Umorientierung.

Die Ausbildung nimmt im Wöllner-Stift einen hohen Stellenwert ein, denn nur so können wir auf Dauer dem Fachkräftemangel ein Schnippchen schlagen. Deshalb bilden wir viel und gut aus. Das lassen wir uns etwas kosten und so verfügen wir über eine große Anzahl an Praxisanleitungen, um dir deinen Weg zur Fachkraft so gut wie möglich zu ebnen.

Hast du Lust, in der Pflege oder Hauswirtschaft mit deinen Fähigkeiten und einer Ausbildung im Wöllner-Stift deine Zukunft zu gestalten? Dann bewirb dich jetzt!

Im Bereich der Pflege kooperieren wir mit verschiedenen Pflegeschulen im Umkreis von Rösrath. Du hast hier freie Wahl, so dass du dir eine Schule in deiner Nähe aussuchen kannst. 

Gerne bieten wir auch Schülern einen Praktikumsplatz an, um die vielfältige Arbeit in der Pflege oder Hauswirtschaft kennenzulernen.

Einstiegs­möglichkeiten

  • Praktikum
  • Ausbildung
  • Bundesfreiwilligendienst
  • Duales Studium
  • Direkteinstieg
  • Quereinstieg

Fachrichtungen

  • Administration und Verwaltung
  • Personal
  • Pflegefachkräfte
  • Pflegehelfer/in
  • Pflegefachassistent/in
  • Hauswirtschaft
  • Haustechnik
  • Sozialpädagoge/in
Andere Arbeitgeber aus dieser Branche kennenlernen?
Nach oben scrollen

Kluge Köpfe arbeiten hier.
Die Fachkräfteinitiative im Rheinisch-Bergischen Kreis